Die Stadt Salzburg - insbesondere ihre historische Altstadt – stellt einen der schönsten Flecken Erde dar, den man in Europa finden kann, eine Tatsache, die im Jahre 1997 durch die Ernennung zum Weltkulturerbe internationale Anerkennung fand.

Was ist denn nun eigentlich so besonders an ihr? Zuerst einmal zeichnet sie sich durch ihre günstige, besonders leicht zu erreichende Lage aus. Sie gelangen von unserem Hotel aus mit dem PKW in ca. 20 Minuten

 

nach Salzburg. Züge verkehren vom nahe unserem Hotel gelegenen Bahnhof aus stündlich. Auch eine grenzüberschreitende Direktverbindung der S-Bahn von Bad Reichenhall nach Salzburg gibt es im Stundentakt. So können Sie in Reichenhall wohnen und bequem in Salzburg Hochkultur genießen. Effektvoll eingerahmt wird die Altstadt von Salzburg vom Mönchsberg, auf dem weithin sichtbar die Festung Hohensalzburg thront, sowie vom mächtigen Kapuzinerberg.

weiter
 
Tatsächlich kann man auf beiden Stadtbergen ausgedehnte Spaziergänge machen und sich dem hektischen Treiben der vielen Gassen und Plätze für einige Stunden entziehen. Ein Aufstieg lohnt sich auf jeden Fall, da man von hier die schönsten Panoramablicke und "Postkartenansichten" der Altstadt genießen kann. Die Altstadt selbst ist mit ihren vielen Baustilen eine wahre architektonische Schatzkiste. Wer durch die vielen kleinen Gassen schlendert, allen voran die berühmte
 
Getreidegasse, findet auf engstem Raum Bauwerke des Mittelalters, der Romanik, der Renaissance, des Barock sowie die edlen, klassizistischen Bürgerhäuser der Monarchie. Es gibt kaum eine Epoche, die in Salzburg nicht ihre baulichen Spuren hinterlassen hat. Da die Altstadt von Salzburg Fußgängerzone ist, bietet sie sich vorzüglich zum Spazieren und Schlendern an. Wer es dagegen noch gemächlicher bevorzugt und gleichzeitig eine Stadtführung wünscht, lässt sich von einem der ...
weiter
... beliebten Fiaker durch die Stadt kutschieren. Die bekanntesten Plätze der Stadt sind der Residenzplatz mit dem gleichnamigen Brunnen, der benachbarte Alte Markt, der Universitätsplatz sowie natürlich der Mozartplatz. Auch an imposanten Bauwerken ist kein Mangel, zu den auffallendsten gehören sicherlich der Salzburger Dom, die schon eingangs erwähnte Festung Hohensalzburg, die Residenz, Stift St. Peter mit seinem beeindruckenden Friedhof, Franziskanerkirche
 
und Universitätskirche und - nicht zu vergessen - der Festspielbezirk mit dem großen Festspielhaus wo jährlich das Adventsingen stattfindet, und dem Haus für Mozart sowie der Felsenreitschule. Auf der rechten Salzachseite sollte man Schloss Mirabell mit dem romantischen Mirabellgarten – übrigens eines der beliebtesten Fotomotive – sowie die Sebastianskirche mit ihrem wunderschönen Friedhof nicht versäumen. Etwas außerhalb der Stadt liegt außerdem Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen ...
weiter
... und seinem Tiergarten. An optischen Reizen fehlt es also sicher nicht und wer Salzburg einen Besuch abstattet, dem kann man nur ans Herz legen, ein wenig Zeit mitzubringen und sich von der einzigartigen Atmosphäre und dem regen Stadtleben einfangen und bezaubern zu lassen. Ob Kunstgenuss,
 
Einkaufsbummel, Spaziergang, Café-Besuch oder einfach nur ein Tag in der Stadt - die Altstadt von Salzburg hat viele charmante Seiten.

Detaillierte Informationen zu den Highlights und Sehenswürdigkeiten in Salzburg unter www.salzburg.info.
zurück
Festspiel-
und Weltkulturstadt Salzburg