Alpine Hochgefühle in Berchtesgaden

Tag für Tag genießen Urlauber das ganz besondere Flair Berchtesgadens am Fuße des Watzmanns und fühlen sich wahrhaft königlich. Es ist diese ganz besondere Mischung aus Kultur und Natur, die Menschen aus der ganzen Welt nach Berchtesgaden zieht, in das Zentrum eines einzigartigen heilklimatischen Gebiets. Egal, ob Sie an einer Tagung im Kongresshaus teilnehmen, durch den Ort über den historischen Markt an herrlichen Bürgerhäusern vorbeischlendern, liebenswerte Läden und schöne Cafés besuchen: Sie können alles mit Kunst- und Kulturgenuss, Sport, Wellness und Freizeitaktivitäten verbinden. Wer mehr über das Weiße Gold erfahren möchte, kann sich im Salzbergwerk Berchtesgaden mit der
 

Grubenbahn auf die Spuren der Bergleute begeben und 180 Meter unter die Erde einfahren. Noch mehr Einblicke in Geschichte, Kunst und Brauchtum gewähren Stiftskirche, Königliches Schloss, Heimatmuseum und die Wallfahrtskirche Maria Gern. Ein wichtiges Stück Zeitgeschichte präsentiert die Dauerausstellung am Obersalzberg. Auch das Kehlsteinhaus kann besichtigt werden. Als historischer Aussichtspunkt eröffnet es einen herrlichen Blick auf das gesamte Berchtesgadener Land. Wem mehr der Sinn nach Natur, Sport und Wellness steht, der kann sich mit der Obersalzbergbahn auf über 1.000 Meter Höhe begeben und von dort aus Wanderungen starten,...
weiter
 

... die Aussicht genießen oder Golf spielen. Ein Besuch der Watzmann Therme lockt zu jeder Zeit. Daneben stehen unzählige Sportmöglichkeiten für jede Jahreszeit zur Verfügung. Das Berchtesgadener Land bietet die schönsten Naturschauspiele bergauf und bergab! Botanische Be- sonderheiten bietet vor allem der Nationalpark Berchtesgaden – ein Schutzgebiet, wie es im Bilderbuch steht. Die Perle des Berchtesgadener Nationalparks ist der Königsee. Sein Name ist weltberühmt und er steht
 

für smaragdgrünes Wasser inmitten einer einmaligen Landschaft. Gleiten Sie auf geräuschlosen Elektrobooten über den See, lauschen Sie dem beeindruckenden Königssee-Echo. Auf der Halbinsel St. Bartholomä befinden sich das Jagdschloss der bayerischen Könige (heute das Historische Gasthaus St. Bartholomä) und die Kirche St. Bartholomä aus dem Jahre 1134. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.berchtesgaden.de.
zurück